Produkte
04.10.2017

Pixel 2 und mehr: Was von Google heute zu erwarten ist

Am Mittwochabend hat der Suchmaschinenkonzern einen Hardware-Event angekündigt. Google-Fans können auf neue Handys, neue Google-Home-Geräte sowie neue Chromebooks hoffen.

Vor einem Jahr hat Google der Nexus-Reihe den Todesstoß versetzt und seine neue Smartphone-Linie Pixel gestartet. Am heutigen Mittwochabend hat der Suchmaschinenkonzern am Firmenstandort in Mountain View um 9:00 Uhr Ortszeit (18:00 CEST) ein Launch-Event angesetzt, bei dem nun erstmals die Nachfolge-Modelle vorgestellt werden dürften.

Zahlreiche Leaks im Vorfeld lieferten schon sehr eindeutige Hinweise darauf, was sich Android-Fans erwarten dürfen. So soll das kleinere Pixel (fünf Zoll) in Sachen Design stärker an den Vorgänger angelehnt sein, als die größere Variante. Die größere Version folgt demnach den Trend der rahmenlosen Displays, wie Evan Blass vorab herausgefunden haben will.

Die größere Version soll eine Displaydiagonale von sechs Zoll aufweisen und von LG produziert werden. Für die kleinere wird HTC verantwortlich gewesen sein. Durch den Zukauf des entsprechenden Teams dürfte die nächste Version aber bereits komplett von Google selbst designt werden.

Ausstattung

Das kleine Pixel soll mit einem FullHD-Display ausgestattet sein. Herzstück ist demnach ein Snapdragon 835. In Sachen Anschluss setzt man auf USB-C, darüber hinaus soll das Handy mit einem E-SIM-Slot ausgestattet sein. Auch das XL soll mit dem Snapdragon 835 kommen, die Auflösung wird mit 2560 x 1440 (QHD) allerdings höher sein.

Beide Geräte sollen in zwei Speichervarianten (64GB und 128GB) erhältlich sein sowie wasser- und staubdicht laut IP-Standard sein. Darüber hinaus dürften sie Vorabberichten zufolge auf den klassischen Kopfhöreranschluss verzichten. Google geht damit den Weg, den Apple bereits beim iPhone 7 eingeschlagen hat. Das Pixel 2 zählt damit zu den ersten Android-Spitzenmodellen (nach dem HTC U11 und dem Moto Z bzw Z2), die auf den klassischen Klinkenstecker verzichten.

Wer die neuen Handys kaufen will, muss voraussichtlich tief in die Tasche greifen. Ersten Berichten zufolge soll die teuerste Variante (XL und 128GB Speicher) bis zu 949 Dollar kosten.

Google Home

Neben den neuen Handys wird auch noch eine neue Variante von Googles vernetztem Lautsprecher Google Home erwartet. Wie schon Amazon soll auch Google eine kleinere und günstigere Variante der Box mit integrierten Sprachassistenten Google Assistant bringen. Der Preis soll demnach bei 50 Dollar liegen.

Parallel zur kleineren Version soll auch eine größere Variante neu vorgestellt werden. Wie 9to5google erfahren haben will, soll eine Box mit besserem Sound und Stereo-Lautsprechern unter dem Namen Google Max auf den Markt gebracht werden.

Pixelbook und Virtual Reality

Auch Chromebook-Fans können sich auf Neuigkeiten einstellen. Das Pixelbook soll demnach ein 2-in-1-Gerät sein und sowohl als Laptop als auch als Tablet eingesetzt werden können. Auch hier zielt Google offenbar auf den High-End-Markt ab, die Geräte sollen Berichten zufolge zwischen 1199 und 1749 Dollar kosten.

Auch Virtual Reality dürfte bei dem Event Thema sein. Das Virtual-Reality-Headset Daydream View, das mit einem schweren Start zu kämpfen hatte, dürfte nun in einer überarbeiten Variante auf den Markt kommen.