E-Tretroller

© APA/dpa/Christoph Soeder / Christoph Soeder

Produkte

Polizei beschlagnahmt E-Roller der 60 km/h fahren kann

Bei einer Verkehrskontrolle in Oslo hat die Polizei gemeinsam mit der norwegischen Straßenverwaltung am Montag einen E-Scooter beschlagnahmt. Der Fahrer hatte den Roller so umgebaut, dass er eine Geschwindigkeit von 58 Stundenkilometern erreicht. Erlaubt sind in Oslo maximal 20 km/h.

Die Polizei wird weitere Schritte gegen den Fahrer einleiten. Mit welcher Strafe er rechnen muss, ist aber noch unklar. In vielen europäischen Städten gehören die Roller inzwischen zum Stadtbild. Allerdings gibt es immer wieder Unfälle und Probleme mit falsch abgestellten Scootern

In Wien gilt für die E-Scooter eine maximale Geschwindigkeit von 25 km/h und maximal 600 Watt. Das Technische Komitee der internationalen elektrotechnischen Standardisierungsorganisation (IEC) arbeitet derzeit an einheitlichen internationalen Regelungen und Sicherheitsstandards für E-Roller. Daran müssen sich Hersteller und Nutzer künftig halten.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!