FILES-GERMANY-HEALTH-VIRUS-PORSCHE

© APA/AFP/THOMAS KIENZLE / THOMAS KIENZLE

Produkte

Porsche baut auch Taycan mit Hinterradantrieb

Bislang bietet Porsche seinen elektrischen Sportwagen Taycan in drei Varianten an. Den Taycan Turbo S, den Turbo und den 4S, der mit einem Preis von knapp über 100.000 Euro das günstigste Modell ist. Nun will der Hersteller die Taycan-Palette um eine weitere Variante erweitern.

Wie Porsche-Forschungschef Michael Steiner dem britischen Automagazin "Car" sagte, sei auch ein elektrischer Taycan mit Hinterradantrieb in der Produktions-Pipeline. Der Wagen soll billiger sein als die drei bisherigen Taycan-Modelle mit Vierradantrieb und auch über eine kleinere Batterie verfügen. Nähere Angaben dazu machte Steiner nicht.

Für den chinesischen Markt

Zunächst dürfte das Modell mit Hinterradantrieb in China auf den Markt kommen, wo laut Steiner ein Vierradantrieb wegen der klimatischen Bedingungen nicht immer notwendig sei. Dass der Wagen später auch in anderen Teilen der Welt auf den Markt kommt, gilt als wahrscheinlich.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare