Produkte
10.12.2015

Preissenkung: Spekulationen um neue Apple Watch

In den USA wird die Apple Watch derzeit von zwei großen Handelsketten vergünstigt angeboten. Nun wird spekuliert, dass Apple die Lager freiräumen will.

Wie 9to5Mac berichtet, laufen in den USA bei den Handelsketten Best Buy und Target parallel Aktionen, im Rahmen derer die Apple Watch (futurezone-Test) um 100 US-Dollar günstiger angeboten wird. Bei der kleineren Sport-Variante bedeutet dies eine Preissenkung von immerhin 30 Prozent. Die Uhr ist somit bereits ab 249 US-Dollar (exklusive Steuer) zu haben. In Österreich ist die Apple Watch laut Preisvergleichssuchmaschinen ab 399 Euro erhältlich.

Apple dürfte seine Hände im Spiel haben, wenn es zu derartigen Aktionen kommt. Über die Gründe für die Preisreduktion lässt sich aktuell nur spekulieren. Möglich wäre etwa, dass Apple die Lager für ein neues Modell freiräumen will, das im März kommen könnte. Zuletzt gab es Gerüchte, dass ein neues Modell der Smartwatch gleichzeitig mit einem günstigeren Vier-Zoll-iPhone kommen könnte. Ausgeliefert würde die neue Uhr dann im April werden, ein Jahr nach dem Release der ersten Apple Watch.

Die Preissenkung könnte jedoch auch eine Reaktion auf die starke Konkurrenz durch Geräte mit Googles Android Wear sein. Jene werden in der Regel deutlich günstiger angeboten als die Apple Watch.