Produkte
25.09.2018

Produktion der Tesla Model 3 für Europa startet

Der Plan, die ersten Model 3 von Tesla in Europa Anfang 2019 zu fahren, könnte halten. Die Produktion hat begonnen.

Teslas Mittelklasse-Elektrolimousine Model 3 soll dem US-Hersteller den Eintritt in den automobilen Massenmarkt eröffnen. Der Hersteller startet laut einem Bericht von „Electrek“ die Produktion der europäischen Version des Model 3. Die Versionen für Nordamerika und Europa sind fast dieselben, aber es gibt einen entscheidenden Unterschied: die Büchse, über die man das Fahrzeug auflädt.

Unterschiedliche Lade-Stecker

In den USA verwendet Tesla einen proprietären Plug, während Tesla in Europa auf eine modifizierte Version des Standards Menneke Typ 2 setzt. Damit das Fahrzeug in Europa zugelassen werden kann, muss es außerdem weitere, kleinere Änderungen geben.

Jetzt gibt es erste Hinweise darauf, dass die Produktion für Europa begonnen hat. In zwei Batches werden die Model 3 derzeit für den heimischen Markt produziert. Elon Musk hatte den internationalen Roll-Out des Model 3 für Anfang 2019 angekündigt.

Die futurezone hatte eine amerikanische Version des Model 3 bereits im Sommer testen können. Das Fazit: Sollte Tesla seine Produktionsprobleme in den Griff bekommen, wird das Model 3 mit ziemlicher Sicherheit ein Renner werden. Das Auto sieht super aus, ist sehr komfortabel und enthält all jene technischen Spielereien, wie nur Tesla sie momentan bietet.