© Renault

Produkte

Renault zeigt elektrische Neuauflage des legendären R5

Renault hat mit der "Nouvelle Vague" eine neue Reihe an elektrischen Fahrzeugen angekündigt, die bis 2025 auf den Markt kommen sollen. Dafür werdend die beiden Plattformen CMF-EV und CMF-B EV zum Einsatz kommen. Der erste Prototyp ist der Renault 5, der sich am R5 orientiert. 

Die ersten Designs zeigen, dass man man das Kult-Auto von 1972 dafür doch deutlich modernisiert hat. Wie auf den Bildern zu sehen ist, soll etwa eine Digitalanzeige auf dem Armaturenbrett integriert sein, die unter anderem Text, Geschwindigkeit und Ladestand anzeigt. 

Renault 5 Konzept

Über geplante Reichweite, Geschwindigkeit, Preis oder einen Verkaufsstart schweigt Renault noch. Da die R5-Neuauflage als attraktives Stadtauto angelegt ist, könnte es eher im mittleren Preissegment landen.

Infotainment mit Google-Services

Bis 2025 möchte Renault aber 45 Prozent seiner Verkäufe aber im oberen Preissegment absetzen. Man konzentriert sich zukünftig vor allem auf Technologie und die Entwicklung einer Software und künstlichen Intelligenz für alle Fahrzeuge der Marke. Mit "My Link" soll 2022 ein Infotainment-System eingeführt werden, das Google-Services integriert hat. 

Mit der "Re-Factory" in Flins, Frankreich, will Renault zudem mehr als 100.000 Gebrauchtwagen pro Jahr aufbereiten und damit ihre die Lebensdauer verlängern. Zudem sollen dort LKW auf Biogas und E-Antriebe umgerüstet werden. 

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!