© Gregor Gruber

Produkte
12/09/2019

Samsung Galaxy S10 Lite und Note 10 Lite: Preise durchgesickert

Noch vor dem Start des kommenden Samsung Galaxy S11 kommen günstigere Varianten des S10 und des Note 10 auf den Markt.

Samsung soll diese Woche noch eine Reihe von neuen Handys vorstellen, darunter auch das Galaxy S10 Lite sowie das Note 10 Lite. Die Smartphones sollen von den Namen der Spitzengeräte aus 2019 profitieren, durch den Zusatz „Lite“ aber günstiger verkauft werden. Gleichzeitig sollen die Modelle A51 und A71 präsentiert werden.

Ein slowakischer Händler hat nun bereits vorab die Geräte samt Euro-Preise gelistet, wie Sammobile berichtet. Das S10 Lite soll demnach um 669 Euro UVP verkauft werden, das Note 10 Lite um 609 Euro. Das A71 soll 469 Euro kosten, das A51 375.

Android Headlines veröffentlichte bereits vorab geleakte Bilder des S10 Lite und Note 10 Lite.

Galaxy S10 Lite

Das Galaxy S10 Lite soll laut Leaks über ein Full HD+ AMOLED-Display mit einer Diagonale von 6,7 Zoll verfügen. Angeblich ist das Loch für die Front-Kamera mittig an der Oberseite. Damit sieht das Handy eher so aus, wie das S11 erwartet wird.

Wie beim regulären S10 findet sich im Inneren ein Snapdragon 855 mit acht Gigabyte RAM. Aufgrund des größeren Displays und der größeren Bauweise im Vergleich zum regulären S10 wird auch ein größerer Akku mit 4500 mAh integriert sein. Die Hauptkamera löst mit 48 Megapixel auf, die Ultaweitwinkelkamera mit 12 und die Tele-Kamera mit 5 Megapixel.

In manchen Märkten soll das Gerät unter der Bezeichnung Galaxy A91 verkauft werden.

Galaxy Note 10 Lite

Das Galaxy Note 10 Lite soll laut Vorabberichten ein Display mit einer Diagonale zwischen 6,5 und 6,7 Zoll haben. Im Inneren finden sich ein Exynos 9810 und 6 Gigabyte Ram. Passend zur Note-Marke ist auch der S Pen inkludiert. Wie beim S10 Lite soll auch das Note 10 Lite vereinzelt unter einer anderen Bezeichnung verkauft werden, nämlich Galaxy A81.