Samsung Galaxy S8

© Gregor Gruber

Produkte

Samsung macht aus alten Galaxy-Telefonen Babymonitore

Alte Smartphones können entweder verkauft, getauscht oder an Freunde weitergeben werden. Doch Samsung bringt nun eine vierte Möglichkeit ins Spiel: Die Smartphones lassen sich in ein neues Gerät umwandeln, das eine andere Funktion übernimmt.

Samsung hat dazu am Mittwoch ein Upcycling-Programm gestartet, allerdings vorerst nur in den USA, Großbritannien und Südkorea. Galaxy-Smartphones lassen sich etwa in smarte Geräte umwandeln wie Babymonitore oder einen Bell-Detektor. Auf der SmartThings-Plattform von Samsung gibt es Anleitungen dazu, wie man die Geräte umwandelt. Ein weiteres Anwendungsszenario: Das alte Smartphone kann auch zu einem Lichtmesser für Innenräume werden und erkennt etwa, wann es zu finster wird, berichtet Cnet.

Smart Home für alle

„Smart Home Geräte sind ein wachsender Trend im Consumer-Electronics-Bereich und wir glauben, dass Galaxy-Geräte, die gerade nicht verwendet werden, eine wichtige Rolle dabei spielen können, jedes Haus in ein Smart Home zu verwandeln“, heißt es seitens Samsung. Für die neue Aufgabe gibt es sogar eine Möglichkeit, wie man aus dem alten Akku wieder mehr rausholen kann.

Mit dem Upcycling-Programm möchte Samsung erreichen, dass alte Geräte weiterverwendet werden, aber eben mit einer neuen Aufgabe.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare