Produkte
28.08.2018

Sicherheitsforscher warnen vor kritischer Lücke in Windows

Eine neue Schwachstelle betrifft offenbar auch vollständig aktualisierte Windows-10-Computer.

Das CERT der Carnegie Mellon University warnt vor einer kritischen Windows-Sicherheitslücke, über der sich Angreifer Systemrechte verschaffen können, wie heise berichtet. Details über Art des Angriffs oder welche Windows-Versionen betroffen sind, wurden vorerst nicht bekannt gegeben.

Auf Github wurde indessen ein Proof-of-Concept veröffentlicht. Via Twitter gab der CERT-Sicherheitsforscher Will Dormann an, die Lücke erfolgreich auf einem vollständig gepatchten Windows-10-System ausnutzen zu können.

 

Ein Microsoft-Sprecher gab gegenüber The Register an, dass man die Schwachstelle so schnell wie möglich schließen wolle und verweist auf den nächsten Patchday, der am 11. September fällig ist.