Produkte
21.08.2018

Skype verschlüsselt nun Anrufe und Chats

Microsoft hat seiner Kommunikationsplattform wie versprochen ein neues Sicherheitsfeature verpasst.

Wer sich nach mehr Privatsphäre bei Skype-Anrufen und -Chats sehnt, kann seine Kommunikation auf Skype künftig verschlüsseln. Das neue Feature wurde nach monatelanger Vorbereitungszeit von Microsoft freigegeben und ist auf allen Plattformen - sowohl mobil als auch am Desktop - verfügbar. Mit der neuen Funktion verspricht Microsoft Usern mehr Sicherheit. Die Verschlüsselung ist allerdings nicht standardmäßig aktiviert und hat auch einige Einschränkungen.

Maximal ein Chat

So kann maximal eine private Konversation von einem bestimmten Gerät geführt werden. Man kann zwar das verwendete Gerät wechseln, aber die empfangenen und gesendeten Nachrichten bleiben auf dem Gerät, das man zu dem Zeitpunkt verwendet hat. Wenn das neue Gespräch oder der neue Chat verschlüsselt gestartet wird, bekommt der andere Nutzer einen Hinweis. Verschlüsselte Inhalte werden aus der Chat-Liste und in den Benachrichtigungen zudem ausgeblendet.