© Spectacles

Produkte
08/13/2019

Snapchats neue Kamerabrille ist kein Schnäppchen

Die neue Snapchat-Brille ist ein lustiger Zeitvertreib. Der Preis hat's aber in sich.

Aller guten Dinge sind bekanntlich drei: Snapchats Kamerabrille geht daher in die nächste Runde. Ab November 2019 sollen die Spectacles 3 erhältlich sein und anders als seine Vorgängermodelle gleich zwei Kameras integriert haben. Die ermöglichen 3D-Effekte.

Quadratisches Format

Die Fotos erhalten bei leichter Drehung einen 3D-Effekt und können mit virtuellen Inhalten geschmückt werden. Diese können aber auch in Videos eingebaut werden. Die Sonnenbrille ist aus Edelstahlblech in den Farben Gold ("Minteral") und Schwarz ("Carbon") erhältlich und hat ein eckiges Design. Die beiden Kameras sind links und rechts von den Gläsern eingebaut und nehmen Videos und Fotos wie gewohnt in quadratischem Format auf.

Akku in Etui aufgeladen

Fotos haben eine Auflösung von 1.642 x 1.642 Pixeln, Videos kommen mit 1.216 x 1.216 Pixeln. Die Speichergröße beträgt 4 Gigabyte und kann bis zu 100 Videos und 1.200 Fotos sichern. Der Akku soll über 70 Video-Aufnahmen halten. Aufgeladen wird er wieder im dazugehörigen Etui. Mit 370 Euro pro Stück ist die Kamerabrille allerdings nicht unbedingt günstig. Das Produkt wird es laut Snap aber in einer limitierten Anzahl geben.