Produkte 15.05.2018

Smart Compose aktivieren: So könnt ihr Gmail eure Mails schreiben lassen

© Bild: AP / Jeff Chiu

Auf der Google I/O vorgestellt, jetzt kann die Autovervollständigung bei Gmail bereits getestet werden.

Smart Compose nutzt Machine Learning, um herauszufinden, was man als nächstes schreiben will. Passende Phrasen werden während des Tippens vorgeschlagen und können per Knopfdruck in den Text eingefügt werden. Angekündigt wurde die neue Funktion für Gmail auf der I/O, jetzt hat Google damit begonnen, die Funktion freizuschalten. Sie soll noch diesen Monat für alle Nutzer aktivierbar sein.

Youtube e2vrHmpSXiU

Um Smart Compose zu aktivieren, muss man mit einem Klick auf das Zahnrad das Einstellungsmenü ausklappen und dann „enable experimental access“ anklicken. Laut einem Bericht von „The Next Web“ kann es eine Weile dauern, bis Smart Compose dann funktioniert. Das Feature gibt es momentan nur in englischer Sprache. Ersten Tests zufolge soll das Feature "nett, aber nicht revolutionär" sein.

Seit Anfang Mai kann man auch auf das neue Design mit der überarbeitetenden Benutzeroberfläche von Gmail wechseln.

( futurezone ) Erstellt am 15.05.2018