© Screenshot YouTube

Produkte
10/19/2019

So könnte Teslas futuristischer Pick-up-Truck aussehen

Die Darstellung basiert auf einem von Elon Musk geteilten Teaser-Bild und seinen jüngsten Aussagen.

Im November soll der lang erwartete Pick-up-Truck von Tesla vorgestellt werden. Nachdem Elon Musk bereits im März mit einem kryptischen Teaser-Bild an die Öffentlichkeit ging, ließen es sich viele Tesla-Fans nicht nehmen, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Vor einigen Tagen meldete sich Musk erneut zu Wort und teilte mit, dass der Cybertruck nicht annähernd so aussehe wie all das, was er im Internet bisher gesehen habe. "Er liegt näher an einem gepanzerten Truppentransporter aus der Zukunft", schrieb er in einem Tweet.

Futuristisches Design

Diese Aussagen nahm sich nun der Designer Stephen Mason zu Herzen, der zudem zu dem einzigen offiziellen Teaser-Bild zurückkehrte und auf Basis dessen ein komplett neues Rendering erstellte. Er interpretierte den von Tesla gezeigten Ausschnitt als Schnauze des geplanten Trucks.

Während der Unterbau traditionell wuchtig daherkommt, wählte er für den Rest des Trucks das im Teaser-Bild angedeutete futuristische Design mit glatten Oberflächen, markanten Kanten und Lichtlinien. Auch eine 2017 von Tesla geteilte Zeichnung zu einem zukünftigen Pick-up-Truck floss in die Überlegungen ein. In der auf YouTube geposteten Erklärung gibt Mason an, dass das finale Modell vermutlich mit Seitenspiegeln und vier Türen ausgestattet sein werde.

Musk hat wiederholt bestätigt, dass der Truck noch im November vorgestellt werden soll und dass der Preis bei um die 50.000 Dollar liegen wird.