Produkte
08.11.2018

So will ein Italiener ein Cabrio aus dem Tesla Model S machen

Der italienisches Karosseriebauer ARES Design begeistert derzeit mit seinen Plänen eines offenen Model S.

Seit seinem allerersten Fahrzeug, dem Roadster aus dem Jahr 2008, hat Tesla kein Auto mit offenem Dach mehr vorgestellt. Nun will das der italienische Karosseriebauer ARES Design selbst in die Hand nehmen. Auf Facebook zeigt er nun, wie er aus dem Model S ein Cabrio machen wird. Das Dach ist dabei allerdings nicht die einzige Adaptierung.

So zeigt eine Zeichnung auf der Facebook Seite ganz klar, dass aus der viertürigen Kombilimousine ein sportlicher Zweitürer werden soll. Mehr wurde allerdings noch nicht verraten. So bleibt unklar, welche Version des Model S herangezogen wird, in welchem Stadium sich das Projekt befindet und ob die Cabrio-Variante schließlich auch einen oder mehrere Abnehmer finden soll.