B2B
08.11.2018

Tesla ist nun mehr wert als BMW

Der Elektroautobauer um Elon Musk ist erstmals mehr wert als der deutsche Autokonzern.

Seit Bekanntgabe des Rekordgewinnes ist die Tesla-Aktie stark gestiegen. Die Marktkapitalisierung des E-Auto-Herstellers liegt nun bei knapp 60 Milliarden Dollar. Das Unternehmen ist damit mehr wert als der Autobauer BMW, dessen Marktkapitalisierung auf knapp 48 Milliarden Euro (55 Milliarden Dollar) kommt, wie Electrek berichtet. Zwar verkauft Tesla neben den Autos noch Solarpanels und Energiespeicher für Häuser, ein Großteil des Umsatzes kommt aber über den Autohandel.

Erst kürzlich wurde bekannt, dass Tesla in den USA erstmals mehr Autos verkauft als ein deutscher Autohersteller.

BMW verkauft im Jahr rund zwei Millionen Autos, Tesla kommt auf eine jährliche Produktion von lediglich 360.000. Die Investoren sagen dem Unternehmen aufgrund des starken Wachstums der vergangenen Monate aber eine rosige Zukunft voraus.

Den größten Druck macht Tesla mit dem Model 3, seinem bislang günstigsten E-Auto. Bernhard Kuhnt, BMW-Chef von Nordamerika gestand laut Elektrek bereits ein, dass das Model 3 „den Markt unter Druck setzt“.