© Screenshot/Tesla

Produkte
01/17/2020

Tesla veröffentlicht Skizze, die neues, günstiges Modell zeigen könnte

Elon Musk möchte chinesische Kunst in das neue Auto "Made in China" mit einbringen.

Tesla könnte bald ein günstiges E-Auto auf den Markt bringen. Das zumindest lassen die angekündigten Pläne des Herstellers vermuten. Denn beim Event zum Auslieferungsstart des Model 3 „Made in China“ hat Tesla bekannt gegeben, in China - neben der bereits erbauten Gigafactory in Shanghai - nun auch ein Designstudio sowie ein Forschungs- und Entwicklungszentrum zu errichten.

Dort soll ein neues "originales" Fahrzeug für den globalen Markt entstehen, wie Elon Musk angekündigt hat: „Ich glaube, das wird aufregend“. In den Fahrzeugen will er auch chinesische Kunst integrieren. Wie das aussehen könnte, zeigen die ersten Skizzen.

Vakante Jobs

In der darauffolgenden offiziellen Verkündung annonciert Tesla, mehrere Jobs anbieten zu können und ermutigt zum Bewerben. Auf nähere Details ist der Hersteller jedoch vorerst nicht eingegangen.