Produkte
05/05/2017

"Unser nächstes Handy wird nicht wie ein Handy aussehen"

Der CEO des Windows-Herstellers Satya Nadella hat in einem Podcast bekräftigt, wieder mehr Smartphones herstellen zu wollen.

Es ist schon eine ganze Weile her, dass Microsoft ein neues Smartphone auf den Markt gebracht hat und mittlerweile ist auch der Marktanteil von Windows Phones unterhalb der Wahrnehmungsgrenze. Darüber hinaus ist es auch völlig unklar, was Microsoft mit Windows 10 Mobile vorhat.

Dennoch mehren sich Gerüchte und Spekulationen, dass Microsoft demnächst etwas Neues am Smartphone-Markt positionieren will: Ende März wurden auf der Karriereseite von Microsoft sogar neue Mitarbeiter für das Windows Mobile Team gesucht und mehrere Patent-Anträge deuten darauf hin, dass der Windows-Konzern vielleicht ein faltbares Smartphone veröffentlichen könnte.

Wieder mehr Microsoft-Phones

In einem Podcast hat Microsoft-CEO Satya Nadella nun das Kommittent, wieder Smartphones herstellen zu wollen, bekräftigt. Allerdings könnte hier "Smartphone" das falsche Wort sein, denn die neuen Microsoft-Phones sollen nicht wie gewöhnliche Handys aussehen, so Nadella.

Derzeit sei der Konzern aus Redmond hauptsächlich damit beschäftigt, seine Services und Apps auf iOS und Android anzubieten, so Nadella. Neben der Continuum-Funktion verweist er auf das Surface als positives Beispiel, wie sich Microsoft in Sachen Hardware von der Konkurrenz abgrenzen kann. "Ich bin mir sicher, dass wir wieder mehr Handys herstellen werden. Diese werden aber wohl nicht wie herkömmliche aktuelle Smartphones aussehen", so der Microsoft-Chef.