© Volvo

Produkte

Volvos erstes Elektroauto kommt mit Android

Kommende Woche wird Volvo sein erstes Elektroauto XC40 offiziell vorstellen. Das Auto ist nicht nur in Sachen Antrieb eine Premiere für den schwedischen Autohersteller. So wird das E-SUV auch Volvos erstes Auto sein, dessen Infotainment-System auf Googles Android-Automotive-Software basiert. Das gab der Hersteller am Mittwoch bekannt.

Das bedeutet, dass in dem Auto nativ Android läuft. Nutzer können also auf bekannte Apps wie Google Maps oder auch den Google Assistant zugreifen. Über den Play Store kann man außerdem weitere Apps installieren. Per Google Maps wird das Fahrassistenzssystem des Autos außerdem gefährliche Stellen identifizieren und seine Aktionen entsprechend anpassen.  

Im Unterschied zu Google Auto ist für Volvos System kein verbundenes Smartphone notwendig, sämtliche Software läuft direkt in dem Wagen.

OTA

Für Volvo wird es noch eine weitere Premiere sein: So wird es das erste Volvo-Auto werden, das Over-The-Air-Updates bekommt.

Vorgestellt werden wir das elektrische Volvo-SUV am Mittwoch den 16. Oktober. An diesem Tag darf man sich Details hinsichtlich Reichweite, Verfügbarkeit und Preis erwarten.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!