© Microsoft

Produkte

Windows 10 bekommt praktische iOS-Funktion

Microsoft will mit dem nächsten Update auch neue Funktionen für mobile Geräte bringen. Die neue Version 20206 ist seit 2. September für Entwickler verfügbar. Ein neues Feature ist die Integration eines Touch-Keyboards.

Diese kann künftig über die Taskleiste aufgerufen werden, muss aber möglicherweise erst aktiviert werden, schreibt Microsoft. Das Keyboard ist mit einer Funktion ausgestattet, die Apple mit iOS 12 eingeführt hat und die es ermöglicht, einfacher im Text zu navigieren. Hält man die Leertaste gedrückt, kann man den Cursor einfach an die Stelle setzen, an der man ihn braucht. Das scheint eine kleine Änderung zu sein, macht die Textverarbeitung aber deutlich einfacher.

Windows 10 Update

Spracheingabe und Emojis

Zudem wird eine verbesserte Sprach-Eingabe mit dem neuen Update verfügbar. „Windows Voice Typing“ ermöglicht es, überall in Windows 10 die Diktat-Funktion zu nutzen, wo sich ein Textfeld findet. Auch diese Funktion wurde für die Nutzung zusammen mit einer Touch-Tastatur optimiert. Die Spracheingabe ist unter anderem für die deutsche Sprache verfügbar

Der Emoji-Picker (den man über die Tastenkombination Windows-Taste + Semikolon öffnen kann), bekommt einen neuen Look, unterstützt animierte Gifs und speichert die Historie der zuvor genutzten und gesuchten Emojis.

Seit Kurzem ist es auch möglich, Android Apps auf Windows 10 zu installieren. Mit dem Verkaufsstart des Surface Duo am 10. September könnte Microsoft mit dem Update eine verbesserte Bedienung bringen, die bisher noch vernachlässigt wurden.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!