Taiwan Computex 2018

© EPA / RITCHIE B. TONGO

Produkte
09/08/2020

Windows 10: Problem wieder da, das schon behoben wurde

Der Sleep Modus bereitet nach einem Update einigen Nutzern wieder Probleme.

Bei Microsoft läuft es derzeit nicht rund, was Windows 10 betrifft. Nach einem optionalen Update (KB4571744) tritt auf einmal ein Problem wieder auf, das Microsoft eigentlich schon im Mai diesen Jahres behoben hatte. Windows-10-Geräte werden demnach plötzlich wieder ohne ersichtlichen Grund nicht ordentlich in den Sleep Modus versetzt.

User berichten nun, dass das Problem plötzlich nach dem aktuellen Update wieder auftritt. Offenbar steckt ein fehlerhafter Dienst dahinter namens mousocoreworker.exe, der den Wechsel in den Sleep Modus verhindert und beim Gerät lediglich das Display ausschaltet, und das Betriebssystem läuft im Hintergrund einfach weiter. Dadurch wird der Akku belastet und die Akkulaufzeit verringert sich. Außerdem führt es zu einem höheren Energiebedarf des Rechners.

Wenn sich jemand von euch durch dieses Problem gestört fühlt, befolgt er am besten folgenden rat: Der Windows-Update-Dienst soll über den Task Manager manuell beendet werden. Danach soll das System neu gestartet und das ausstehende Update KB4570721 eingespielt werden. Damit soll der Dienst mousocoreworker.exe deaktiviert und das erneut aufgetretene Problem gelöst werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.