Zur mobilen Ansicht wechseln »

NetMarketshare Windows 7: Marktanteil fällt erstmals unter 50 Prozent.

Foto: Paul Connors, ap
Erstmals seit zwei Jahren war auf weniger als der Hälfte aller Windows-Geräte Windows 7 installiert. Windows 10 legt mittlerweile kräftig zu.

Windows 7 ist mittlerweile acht Jahre alt, doch trotz zwei Nachfolgern hält es sich weiter an der Spitze der beliebtesten Betriebssysteme. Laut NetMarketshare musste Windows 7 aber zuletzt stark Markanteile abgeben. Im September war erstmals seit einigen Jahren Windows 7 auf weniger als 50 Prozent aller Windows-Geräte installiert. Zugleich konnte Windows 10, auf das Windows-7- und Windows-8.1-Nutzer kostenlos bis Ende Juli kostenlos upgraden konnten, stark zulegen. Windows 7 war im November auf 48,79 Prozent aller Windows-Rechner installiert, Windows 10 auf 36,15 Prozent.

Im November 2016 lag der Marktanteil von Windows 7 noch bei 53,52 Prozent, Windows 10 kam auf 25,2 Prozent. Microsoft konnte offenbar auch viele Nutzer von Windows XP und Windows 8.1 vom Umstieg überzeugen. Beide Versionen stehen mittlerweile bei knapp sechs Prozent – ein Viertel weniger als im Vorjahr. Laut NetMarketshare, das seine Daten auf der Basis von Webzugriffen erhebt, wurde der Marktanteil von Windows 7 aber ohnedies lange Zeit überschätzt. Offenbar hätten vor allem Bots, mit denen sich Betrüger Werbeumsätze sicherten, den Anteil echter Windows-Nutzer künstlich in die Höhe getrieben.

Drängen auf Windows 10

Microsoft drängt Nutzer zum Upgrade auf Windows 10, das laut dem US-Hersteller das „letzte Windows“ sein soll. Der Software-Konzern will seine Cloudbasierten Dienste in den Vordergrund rücken und diese über Windows vermarkten. Das Betriebssystem soll unterdessen laufend als „Windows as a Service“ weiterentwickelt und mit Updates versorgt werden.

Das Ende von Windows 7 droht ebenfalls bald. Bereits im Januar 2015 ist der grundlegende Support ausgelaufen, aktuell werden nur noch Sicherheits-Updates ausgeliefert. Am 14. Januar 2020 endet auch dieser erweiterte Support. Der Verkauf von Geräten mit vorinstalliertem Windows 7 wurde im Oktober 2016 endgültig eingestellt. Berücksichtigt man alle Betriebssystem, unter anderem auch macOS und Linux, kommt Windows 7 nach wie vor auf 43,12 Prozent Marktanteil, vor Windows 10 mit 31,95 Prozent.

(futurezone) Erstellt am 05.12.2017, 14:41

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?