© Xiaomi

Produkte
11/12/2018

Xiaomi startet Österreich-Offensive mit Mi 8 Pro

Der chinesische Smartphone-Hersteller expandiert weiter und präsentiert neue Geräte nun offiziell in Österreich.

von Florian Christof

Xiaomi geht am österreichischen Markt in die Offensive. Nachdem im Frühjahr der erste autorisierte Mi-Store in der SCS in Vösendorf eröffnet hat, wurde bei einem Launch-Event am Montag in Wien der offizielle Marktstart des chinesischen Technologie-Unternehmens in Österreich gefeiert. Offizieller Vertriebspartner von Xiaomi ist die Tekpoint GmbH.

Im Rahmen der Veranstaltung wurde das Xiaomi Mi 8 Pro und das Mi 8 Lite sowie andere Xiaomi-Produkte präsentiert.

Mi 8 Pro

Auffallend beim Mi 8 Pro ist die transparente Rückseite, durch die Komponenten wie der Snapdragon-Chip zu sehen sind. Das 6,21 Zoll große AMOLED-Display sowie die transparente Rückseite sind durch Gorilla Glas 5 geschützt.

Unter der Haube setzt Xiaomi beim Mi 8 Pro auf einen Snapdragon 845, 128 GB Speicher sowie 8 GB RAM. Der druckempfindliche Fingerprintsensor ist im Display integriert.

Die Kamera des Mi 8 Pro ist ident mit dem Kamera-Setup des Mi 8 - hier im futurezone-Test. Die beiden Linsen der Dual-Kamera auf der Rückseite lösen mit jeweils 12 Megapixeln auf. Die Hauptlinse setzt auf einen 1/2,55 Zoll großen Sony IMX363 Sensor und einer Blende von f/1,8. Die zweite Linse hat einen 1/3,4 Zoll großen Samsung SK53M3 Sensor mit einer Blende von f/2,4 verbaut. Die Zweitlinse wird auch beim optischen 2-fach-Zoom verwendet.

Für Selfies kommt auf der Vorderseite eine 20 MP Kamera mit einer Blende von f/2,0 zum Einsatz.

Bei der Kamera-Software setzt Xiaomi auf künstliche Intelligenz. Dabei sind in die Kamera-App sechs verschiedene Bokeh-Effekte sowie Studiobelichtungseffekte integriert, mit denen Fotos im Nachhinein bearbeitet werden können.

Das Xiaomi Mi 8 Pro wird in Österreich 549 Euro kosten. Bei Drei, electronic4you etec.at und 0815 sowie im autorisierten Mi-Store in Österreich verkauft werden. Auch über den offiziellen Xiaomi-Online-Store soll das Mi 8 Pro in Österreich erhältlich sein.

Mi 8 Lite

Das Mi 8 Lite ist die abgespeckte Version des Mi 8 beziehungsweise des Mi 8 Pro. Statt einem AMOLED-Screen kommt beim Mi 8 Lite ein LCD-Bildschirm zum Einsatz. Auch beim Prozessor (Snapdragon 660) und bei der Kamera müssen kleinere Abstriche gemacht werden. Als interner Speicher stehen 128 GB mit 6 GB RAM oder 64 GB mit 4 GB RAM zur Verfügung.

Erhältlich wird das Mi 8 Lite bei Libro, Drei, electronic4you etec.at, 0815 und amazon.de sowie im autorisierten Mi-Store und dem offiziellen Xiaomi-Online-Store in Österreich verkauft werden.

Das Mi 8 Lite wird 249 Euro in der 64 GB Variante und 289 Euro für die 128 GB Version in Österreich kosten.

E-Scooter und Security-Cam

Außerdem hat Xiaomi einen Elektroroller - Mi Electric Scooter - präsentiert, welcher 399 Euro kosten wird. Auch die Heimüberwachungskamera Mi Home Security Camera 360° hat Xiaomi für den österreichischen Markt vorgestellt. Diese wird um 39,90 Euro verkauft. Darüber hinaus wurde auch ein Laser-Kurzdistanzprojektor vorgestellt, welcher 1899 Euro kosten wird.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.