FILE PHOTO: A man uses his smartphone next to the Xiaomi brand's store in central Kiev

© REUTERS / Valentyn Ogirenko

Produkte

Xiaomi wird neues Mi 11 ohne Ladegerät ausliefern

Das nächste Smartphone-Flaggschiff von Xiaomi soll kein Ladegerät erhalten. Dies geht aus einer Ankündigung des chinesischen Unternehmens hervor, berichtet Engadget. Viele Kunden besitzen bereits ein geeignetes Ladegerät, außerdem sei der Wegfall eines mitgelieferten Ladegeräts besser für die Umwelt.

Proteste erwartet

Das Unternehmen ist sich bewusst, dass der Schritt von einigen potenziellen Kunden als unangenehm empfunden werden könnte. Bei einer Konferenz am 28.12. will man daher Aufklärung darüber schaffen, wie es zur Entscheidung des Ladegeräte-Rauswurfs kam.

Geldgier

Laut Kritikern sei der ökonologische Faktor nur ein vorgeschobener Grund für den Ladegerät-Wegfall. Xiaomi gehe es vielmehr darum, seine Gewinnspanne zu erhöhen. Der Smartphone-Hersteller erhalte zukünftig wahrscheinlich zusätzliche Einnahmen durch den Verkauf von Ladegeräten, mit denen man die Schnellladefähigkeiten des neuen Geräts optimal ausnutzen könne.

Trend

Das Ausliefern von Smartphones ohne Ladegerät soll ein Trend sein, dem man im kommenden Jahr öfter begegnen wird. Nach Apple und Xiaomi soll auch Samsung überlegen, bei seinem Smartphone-Modell Galaxy S21 kein Ladegerät in die Verpackung zu legen.

 

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare