Science 28.05.2018

Bosch-System gegen Kollisionen zwischen Autos und Radfahrern

© Bild: YouTube Screenshot

Durch verbesserte Sensoren will Bosch Kollisionen zwischen Autos und Radfahrern vermeiden.

Bei einer Präsentation in Flat Rock im US-Bundesstaat Michigan hat Bosch ein neues Fahrassistenzsystem vorgeführt, wie thedrive berichtet. Das automatische Notbremsungssystem ist speziell darauf ausgelegt, Fahrradfahrer zu erkennen und im Notfall einzugreifen. Durch verbesserte Sensoren sollen Fahrräder vor und neben dem Auto samt Geschwindigkeit, Entfernung und Richtung erfasst werden. Die entsprechende Software kalkuliert aus den gesammelten Daten das Risiko für einen Zusammenstoß und bremst im Ernstfall selbsttätig.

Youtube 0-C3mfGsHYI

Für die  Präsentation hat Bosch das System in einem Jaguar F-Pace verbaut. Durch den Notbremsungsassistenten sollen Zusammenstöße in vielen Fällen verhindert werden. Wenn sich eine Kollision nicht vermeiden lässt, soll die Notbremsung zumindest die Schwere des Unfalls mindern. Bosch weist aber darauf hin, dass das System kein Ersatz für aufmerksames und vorausschauendes Fahren sei.

( futurezone ) Erstellt am 28.05.2018