Planet earth with sun rising from space

© Getty Images/iStockphoto / ipopba/iStockphoto

Science
11/29/2019

Das würde passieren, wenn die Erde flach wäre

Wäre die Erde flach, wäre sie ein trauriger, lebloser Ort, auf dem die Gesetze des Universums nicht gelten.

Die Erde ist ein Ellipsoid, auch wenn einige ihrer Bewohner noch an der Überzeugung festhalten, sie sei flach. So absurd das klingt, so interessant ist folgendes Gedankenexperiment: Wie würde denn die Erde aussehen, wenn sie tatsächlich flach wäre? Livescience hat dieses Experiment einmal durchgespielt und festgestellt, dass wir dann alle tot wären.

Wie wird die Erde flach?

Damit die Erde nach den bestehenden Gesetzen der Physik überhaupt als Scheibe in unserem Universum existieren könnte, müsste sie sich sehr schnell drehen - als würde man mit hoher Geschwindigkeit aus einer Kugel eine Platte töpfern. Dadurch würde unser Planet aber in seine Einzelteile zerbrechen und die winzigen Partikel würden keine stabile Konstruktion formen. Das hatte der Forscher James Clerk Maxwell bereits 1850 vorausgesagt, als er sich mit den Ringen des Saturn beschäftigte.

Um die Erde also flach zu bekommen, ohne dass die sich sofort auflöst, müssen die Gesetze der Physik ausgesetzt werden, insbesondere die Gravitation. Solange die Erde eine Anziehungskraft hat, wird sie wie ein Gummiball immer wieder in eine elliptische Form zurückspringen, egal wie fest man versucht, sie zusammen zu pressen. 

Gravitation aussetzen

Um die Erde also flach zu bekommen, muss man ihre Anziehungskraft aussetzen. In der Folge verschwinden auch Atmosphäre, Magnetfeld, Gezeiten und der Mond. Ohne Atmosphäre und Magnetfeld wird die Erde zur Angriffsfläche für Sonnenwinde, die derzeit zum Südpol abgelenkt werden und als Polarlichter in der Atmosphäre verglühen. 

Die geologische Struktur der Erde - mit den dichtesten und schwersten Materialien in Erdkern-Nähe und den leichteren an der Oberfläche sowie ihrer Plattentektonik - würde nicht mehr bestehen. Demnach könnte sich die Oberfläche des Planeten mit Meerestiefen und Bergen nicht so formen, wie wir es kennen. Eine flache Erde wäre also entweder ein rasant rotierender Partikelhaufen oder ein karger Steinbrocken ohne Atmosphäre, auf dem kein Leben entstehen kann.