© APA/AFP/NASA/HO / HO

Science
02/27/2020

Die Erde hat jetzt einen neuen Mini-Mond

Ein kleiner Asteroid wurde vom Gravitationsfeld der Erde eingefangen. Seither umkreist er unseren Planeten.

Zahllose Asteroiden fliegen tagtäglich an der Erde vorbei. Manche davon werden von der Gravitation der Erde eingefangen, steuern auf die Atmosphäre zu und verbrennen dort. Manche wiederum verbleiben kurzzeitig im Erdorbit, verlassen diesen aber wieder und entfernen sich von unserem Planeten.

Der kleine Asteroid 2020 CD3 stellt nun eine Ausnahme dar. Er wurde vom Gravitationsfeld eingefangen und umkreist die Erde, wie eine Art Mond. Astronomen haben herausgefunden, dass sich der Mini-Mond bereits seit 3 Jahren im Erdorbit befindet.

Mini-Mond ist bald wieder weg

Entdeckt wurde 2020 CD 3 von Wissenschaftlern des Catalina Sky Survey. Sie haben festgestellt, dass der Mini-Mond einen Durchmesser von gerademal 1,9 bis 3,5 Meter hat. Eine Simulation der Flugbahn hat ergeben, dass sich unser kleiner Begleiter bereits im April 2020 wieder von der Erde entfernen wird und sich in die Weiten des Alls fortbewegt.

Eine kleine Sensation

Derart kleine Asteroiden werden nur selten und meist durch Zufall entdeckt. Dass sich ein Himmelskörper wie ein Mond um die Erde bewegt, ist ein besonders seltenes Ereignis.

Zuvor wurde lediglich ein einziger Mini-Mond bestätigt. Der Asteroid 2006 RH120 umkreiste zwischen 2006 und 2007 rund ein Jahr lang unseren Planeten, bevor er sich wieder in eine Umlaufbahn um die Sonne verabschiedete.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.