Science
05.11.2018

Erstes Foto: Von diesem Asteroiden will die NASA Gestein zur Erde bringen

Nach einer zweijährigen Reise durchs Weltall befindet sich die OSIRIS-REx-Sonde in der Nähe des Asteroiden Bennu.

Die US-Weltraumagentur NASA hat im September 2016 eine Sonde ins Weltall geschossen. Ziel von OSIRIS-REx (Origins Spectral Interpretation Resource Identification SecurityRegolith Explorer) ist es, Gestein vom erdnahen Asteroiden Bennu zu beschaffen. 

Die Sonde befindet sich nun in der Nähe des Himmelkörpers, von dem die NASA nun ein Foto veröffentlicht hat. Dieses zeigt Bennu aus einer Entfernung von 330 Kilometer. Bennu selbst hat einen Durchmesser von 510 Meter. 

OSIRIS-REx wird Bennu umkreisen, ihn Kartieren und den Jarkowski-Effekt messen. Der Kern der Mission besteht darin, Materialprobe - Gestein und Oberflächenstaub - einzusammeln und für weitere Untersuchungen zurück zu Erde zu bringen.

Im März 2021 soll die Sonde den Rückflug zur Erde beginnen und die Rückkehrkapsel im September 2023 in Erdnähe aussetzen.