© Getty Images/iStockphoto/SKY2014/iStockphoto

Science
11/10/2019

Forscher kündigen beeindruckendsten Meteorschauer an

Besonders in Europa soll das Naturspektakel im November besonders deutlich zu sehen sein.

In den Abendstunden vom 21. November auf den 22. November könnte einer der imposantesten Meteorschauer zu beobachten sein. Während die Perseiden im August heuer bereits sehr eindrucksvoll geschimmert haben, sollen die sogenannten Alpha-Monocerotide in diesem Jahr noch spektakulärer sein. 

Gigantische Staubwolke

Der Grund: Die Erde wird durch ein dichteres Feld aus galaktischen Staub und Geröll treiben, das von Kometen freigesetzt wurde. Laut den NASA-Forschern Esko Lyytinen und Peter Jenniskens ist es wahrscheinlich, dass es in diesem Fall zu einem sogenannten Ausbruch kommt, was Hunderte von Meteore pro Stunde bedeutet. Sogar zu einem Meteor-Sturm mit über 1.000 pro Stunde sei möglich.

Europa beste Chancen

Besonders in Europa stehen die Chancen für einen üppigen Schauer gut. Der optimale Beobachtungszeitraum ist am 22. November zwischen 22 Uhr und 06 Uhr morgens.