© NASA/JPL-Caltech

Science
06/16/2020

Mars-Rover zeigt faszinierenden Blick auf Erde und Venus

Der Curiosity-Rover der US-Weltraumbehörde NASA zeigt, wie die beiden Planeten vom Mars aus aussehen.

Auch der Curiosity-Rover braucht gelegentlich eine Pause. In solchen Momenten hält der Mars-Rover der NASA an und schaut in die Sterne. Dabei sind vor kurzem besondere Aufnahmen entstanden. Die von der Marsoberfläche aufgenommenen Bilder des Nachthimmels wurden von der NASA zu einem Dämmerungspanorma kombiniert. Zu sehen sind darauf Erde und Venus.

Lichtpunkte

Beide Planeten, die normalerweise vom Mars aus wie helle Sterne aussehen,  würden durch die Kombination aus Entfernung und dem zu dieser Jahreszeit am Mars verstärkt auftretenden Staub als bloße Lichtpunkte erscheinen, heißt es in einer Mitteilung der NASA vom Montag.

Aufgenommen wurden die Bilder laut der NASA am Abend des 5. Juni, 75 Minuten nach Sonnenuntergang. Auf dem Bild zu sehen ist die Spitze eines Felsens namens Tower Butte, der sich in einer "tonhaltigen Formation" befindet, die Curiosity seit mehr als einem Jahr erforscht.

Perseverance-Rover startet im Juli

Curiosity, der sich seit 2012 auf dem Mars befindet, ist derzeit der einzige funktionierende Mars-Rover der NASA. Im Sommer wird der Perseverance-Rover folgen, der am 17. Juli starten im Februar 2021 auf dem Mars landen soll.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.