© NASA

Science
06/25/2020

NASA hat eine einzigartige junge Welt entdeckt

Der Stern und sein neu entdeckter Exoplanet sind besonders jung und könnten Rückschlüsse auf die frühen Tage unseres Sonnensystems ermöglichen.

Mit einem Alter von gerademal 20 Millionen Jahren ist AU Microscopii ein besonders junger Stern. Der Rote Zwerg ist ungefähr 32 Lichtjahre von unserem Sonnensystem entfernt und hat rund die halbe Masse unserer Sonne. In den vergangenen 15 Jahren haben Wissenschaftler nach einem Planeten gesucht, der den Stern umkreist.

Nun konnte erstmals ein Planet ausfindig gemacht werden, der sich im Sonnensystem von AU Microscopii befindet. Das ist besonders spannend, weil sowohl der Planet als auch der Rote Zwerg vergleichsweise jung sind. Die Forscher erhoffen sich von der Entdeckung neue Hinweise darauf, wie sich unser eigenes Sonnensystem entwickelt hat.

Nur 8,5 Tage für eine Umrundung

Da der Rote Zwerg von einer riesigen, staubigen Trümmerscheibe umgeben ist, konnten die Wissenschaftler erst jetzt den neuen Exoplaneten mit der Bezeichnung AU Mic b entdecken. Auf den Planeten sind die Forscher mithilfe der NASA-Weltraumteleskope TESS und Spitzer gestoßen.

AU Mic b ist ungefähr 58 Mal massereicher als die Erde und befindet sich besonders nahe an seinem Stern. Der Exoplanet benötigt lediglich 8,5 Tage für eine Umrundung. AU Mic b ist wahrscheinlich ein Gasplanet, der mit jeder Umrundung ein wenig Masse verliert.

Noch zu wenig Zeit, um Gesteinsplaneten zu formen

Der Stern AU Microscopii ist noch so jung, er hatte wahrscheinlich noch zu wenig Zeit, um feste und felsige Gesteinsplaneten zu formen. Möglich wäre, dass aus dem staubigen Trümmerfeld irgendwann einmal ein Planet entstehen könnte.

Mithilfe des Roten Zwerges, der Trümmerscheibe und dem neu entdeckten Exoplaneten erhoffen sich die Wissenschaftler Einblicke in eine Zeit, bevor die Gesteinsplaneten Erde, Venus, Merkur und Mars geformt haben, schreiben die an der Entdeckung beteiligten Forscher der University of Maryland Baltimore County in einer Aussendung.