© NASA/JPL/University of Arizona

Science
06/14/2019

NASA-Sonde findet "Star Trek"-Logo am Mars

Der "Mars Reconnaissance Orbiter" hat auf dem Mars eine unübliche Entdeckung gemacht, die für so manche Belustigung sorgt.

Die NASA-Sonde "Mars Reconnaissance Orbiter" (MRO) hat ein Bild zur Erde gesandt, auf dem eine Düne zu erkennen ist, die stark an ein populäres Logo einer Science-Fiction-Reihe erinnert.  "Beobachter werden feststellen, dass dieses auffällige Gebilde an ein berühmtes Logo erinnert", schreibt die University of Arizona, die die hochauflösende Kamera der Mars-Sonde steuert.

Es wirkt ein bisschen so, als hätten Spock und Jean-Luc Picard ihre Spuren auf dem Roten Planeten hinterlassen. Sogar Captain Kirk hat sich diesbezüglich zu Wort gemeldet und die Star Wars-Konkurrenz herausgefordert.

Captain Kirk war nicht am Mars

"Aber es ist alles nur ein reiner Zufall", schreiben die Wissenschafter. Denn was so aussieht wie das Star Trek-Logo ist nichts anderes als eine Düne, die von Lava, Wind und anderen Kräften geformt wurde.

Die Wissenschafter gehen davon aus, dass die Form ursprünglich aus dem Zusammenwirken von Sandverwehungen und Winden zustande kam. Anschließend wurden die Dünen mit Lava überzogen, welche aber nicht ausreichte, um das ganze Gebiet zu bedecken.

Als die Lava auskühlte, blieben derartige Gebilde zurück, die nun aussehen wie kleine Inseln, heißt es in dem Statement der Forscher. In diesem Fall hat die Lava-Insel zufällig die Form des Star Trek-Logos angenommen.