Science
23.10.2018

NASA veröffentlicht Foto von mysteriösem Eisberg

Ein eckiger Eisberg mit scharfen Kanten schwimmt derzeit in der Antarktis und sorgt für Rätselraten.

Die NASA hat ein eindrucksvolles Foto eines eckigen Eisbergs veröffentlicht, der im Weddell-Meer vor der Antarktis schwimmt. Das ist ungewöhnlich und Internet-Nutzer rätseln bereits über die Entstehung. Kelly Brunt, Glaziologin bei der NASA und der University of Maryland erklärt gegenüber der BBC: "Was diesen Berg ungewöhnlich macht, ist, dass er fast wie ein Quadrat aussieht.".

Die US-Raumfahrtbehörde sagte, die scharfen Winkel und die flache Oberfläche des Objekts deuteten darauf hin, dass es sich vor kurzem von einem Schelfeis gelöst hatte. Die Kanten sind immer noch spitz und wurden noch nicht von den Meereswellen abgetragen.

Tafeleisberg

Das Bild wurde letzte Woche von Wissenschaftlern auf einem NASA-Forschungsflugzeug aufgenommen. Ähnlich aussende Objekte sind nicht unbekannt und haben sogar einen Namen: Tafeleisberge.

Derartige Eisberge sind flach und lang und bilden sich, indem sie sich von den Rändern der Schelfeise abspalten. Brunt sagte, der Prozess der Bildung sei ein bisschen wie ein Fingernagel, der zu lange wächst und am Ende abbricht.

Herkunft

Dieser besondere Berg stammt aus dem bröckelnden Larsen C auf der antarktischen Halbinsel.

Es ist schwierig, genau zu sagen, wie groß der Eisberg von dem Foto ist, aber Experten sagten, dass es wahrscheinlich mehr als 1,6 km (1 Meile) breit war. Wie bei allen Eisbergen umfasst der auf der Oberfläche sichtbare Teil nur einen kleinen Bruchteil der Masse des Objekts - in diesem Fall etwa zehn Prozent.