© NASA / JPL

Science
04/06/2020

NASA veröffentlicht spektakuläre Aufnahme von Jupiter

Die NASA-Sonde Juno hat im Februar ein beeindruckendes Foto geschossen.

Bereits seit Juli 2016 kreist die NASA-Sonde Juno um den Jupiter. Eigentlich hätte sie bereits 2018 auf dem Planeten zerschellen sollen, die Mission wurde aber verlängert. Zum Glück für Weltraumfans, sonst hätte Juno am 17. Februar diesen Jahres nicht dieses eindrucksvolle Foto vom Jupiter schießen können, das die NASA nun veröffentlicht hat

Besonders bemerkenswert auf der Aufnahme sind die langen, dünnen Bänder, die auf dem Bild von oben nach unten verlaufen. Die Streifen sind Trübungspartikel, die über den darunter liegenden Wolken schweben. Genaueres über diese Partikel weiß man allerdings noch nicht. Zum Zeitpunkt der Aufnahme befand sich das Raumschiff etwa 25.000 Kilometer über den Wolken des Planeten.

Wie die meisten derartigen Fotos, die im Weltraum aufgenommen werden, ist auch diese Aufnahme stark nachbearbeitet. Für alle, die selbst Hand anlegen möchten, stellt die NASA alle RAW-Files der Juno-Cam zur Verfügung.

Ein Reddit-Nutzer hat bereits versucht, den Jupiter eher so aussehen zu lassen, wie er sich dem freien Auge im Weltall darstellen würde.