Science
29.03.2018

NASA will Marsinneres unter die Lupe nehmen

© Bild: NASA

In wenigen Wochen wird die NASA eine Sonde auf den Weg zum Mars schicken, den Planeten mit Seismometern untersuchen soll.

Die NASA-Mission "InSight" (Interior Exploration using Seismic Investigations) wird in etwas mehr als einem Monat starten. Ziel ist es, eine Sonde mit Seismometern zum roten Planeten zu schicken, um Informationen über das Innere des Mars zu sammeln, wie bgr.com berichtet. "Ein Seismometer ist wie eine Kamera, die eine Aufnahme vom Inneren des Planeten liefert. Das ist wie eine Computertomographie für Planeten", sagt Bruce Banerdt vom Jet Propulsion Laboratory der NASA.

Was die Untersuchungen zutage fördern werden, ist den Forschern nicht klar. Die seismischen Messungen sollen minimale Erschütterungen in der Kruste des Planeten analysieren. Diese Marsbeben erlauben Rückschlüsse auf den inneren Aufbau des Roten Planeten. Auch Einschläge von anderen Objekten auf der Oberfläche können auf diese Weise erfasst werden. So soll im Verlauf der Messungen ein zunehmend detailliertes Bild des Marsinneren entstehen.