© REUTERS / Baz Ratner

Science
06/25/2019

Neue Nokia-Technologie verdoppelt Akku-Dauer

Die Forschungsabteilung von Nokia hat einen Weg gefunden, die Akku-Dauer in Smartphones wesentlich zu verlängern.

Der Akku ist immer noch die Achillesferse von Smartphones. Auch wenn die Akkudauer in den vergangenen Jahren nicht wesentlich verbessert wurde, so ist es den Herstellern zumindest gelungen, die Akku deutlich schneller aufzuladen.

Nun prescht Nokia vor und behauptet, eine Technologie gefunden zu haben, die die Akku-Dauer mehr als verdoppeln kann. Entwickelt wurde die Technik von den Bell Laboratories, die Teil der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Nokia sind, gemeinsam mit dem irischen Forschungszentrum Amber.

2,5 Mal längerer Akku

Ohne genauer auf die neue Technologie einzugehen, schreibt Nokia in einer Aussendung, dass es gelungen sei, mehr Batteriezellen auf wenig Platz unterzubringen. Dadurch können künftige Akkus zweieinhalb Mal so lange durchhalten, als aktuelle Akkus. Gerade in Sachen 5G und Internet of Things sei dies ein entscheidender Faktor, heißt es in der Aussendung. Wann mit ersten Geräten zu rechnen ist, die über die neue Akku-Technologie verfügen, hat Nokia nicht erwähnt.

Nokia selbst stellt keine Smartphones mehr her und hat das Handy-Geschäft an HMD Global ausgelagert. Bei der angekündigten Akku-Technologie ist aber eher davon auszugehen, dass Nokia versucht, die Technik auch an andere Smartphone-Hersteller zu lizenzieren.