© HMD Global

Produkte
06/06/2019

Nokia 2.2: 99-Euro-Smartphone mit Wechselakku angekündigt

Das Nokia 2.2 ist eines der derzeit günstigsten Android-One-Smartphones und erhält dementsprechend laufend Updates.

HMD Global hat mit dem Nokia 2.2 ein neues Einsteiger-Smartphone angekündigt. Das Smartphone ist mit einem 5,71 Zoll großen Bildschirm mit HD+ Auflösung (1520 mal 720 Pixel) ausgestattet und soll sich dank hoher Helligkeit (400 nits) auch für den Einsatz an hellen Tagen eignen. Die 13-Megapixel-Kamera soll dank Software-Features von Google auch bei schlechten Lichtbedingungen gute Aufnahmen ermöglichen.

Der verbaute MediaTek-SoC Helio A22 verfügt über vier CPU-Kerne, die einen akkuschonenden Betrieb ermöglichen sollen. Mittlerweile eine Seltenheit: Der 3000 mAh große Akku kann getauscht werden. Laut Nokia soll eine Akkuladung problemlos für einen Tag ausreichen. Auch die Rückseite des Smartphones kann mit einer anderen Farbvariante getauscht werden. Das Smartphone wird mit Android 9 alias „Pie“ ausgeliefert, sei aber laut HMD Global Android-Q-tauglich und werde ein rasches Update erhalten. Wie bei anderen Modellen garantiert man zumindest zwei Jahre lang Android-Upgrades sowie drei Jahre lang monatliche Sicherheits-Patches.

Wie bereits andere im Februar angekündigte Modelle ist das Nokia 2.2 mit einer Taste ausgestattet, mit dem der Google Assistant schnell gestartet werden kann. Ein Fingerabdrucksensor fehlt, dafür ermöglicht die Frontkamera das Entsperren mithilfe von Gesichtserkennung. Auch auf USB-C wird vorerst verzichtet, es ist lediglich ein microUSB-Anschluss vorhanden.

Preis in Österreich unklar

Je nach Variante ist das Smartphone mit zwei oder drei Gigabyte Arbeitsspeicher bzw. 16 oder 32 Gigabyte an internem Speicher ausgestattet. Dementsprechend variiert auch der Preis: Das günstigste Modell soll laut Ankündigung 99 Euro kosten. Dieses wird aber ausgewählten Märkten vorbehalten bleiben. Hierzulande wird das Nokia 2.2 ab Anfang Juli mit zwei Gigabyte RAM und 16 GB Speicher in der Farbe Tungsten Black angeboten. Das Smartphone soll ab Anfang Juli in Deutschland, Österreich und der Schweiz für eine UVP von 129 Euro erhältlich sein.