Eine Statue von Mao Zedong in Wuhan

© via REUTERS / Aly Song

Science
06/08/2020

Satellitenbilder: Corona traf China vermutlich viel früher

Harvard-Forscher analysierten den Autoverkehr rund um Krankenhäuser in der chinesischen Millionenstadt Wuhan.

von Thomas Prenner

Laut einer neuen Studie der Harvard Medical School deuten dramatische Anstiege des Autoverkehrs rund um große Krankenhäuser darauf hin, dass das Coronavirus schon lange vor der ersten Meldung des Ausbruchs kursierte. Erhoben wurde das mithilfe von Satellitendaten, wie ABC News berichtet.

Mit ähnlichen Methoden, wie sie auch von Geheimdiensten angewendet werden, wurde das Verkehrsaufkommen außerhalb von 5 großen Krankenhäusern in Wuhan ab Spätsommer und Frühherbst 2019 analysiert.

350 Fotos

Insgesamt 350 Fotos von privaten Satelliten wurden ausgewertet und unter anderem die Autos gezählt. Die erhobenen Informationen wurden dann mit Daten aus dem Vorjahr verglichen. Ein Datenpunkt vom 10. Oktober zeigte etwa, dass im Jahresvergleich 67 Prozent mehr Autos bei dem Krankenhaus geparkt waren als 2018. Bei anderen Krankenhäusern waren es sogar bis zu 90 Prozent mehr.

Nie war auf den Parkplätzen seit 2018 mehr los als im Zeitraum September bis Dezember 2019, wie die Wissenschaftler analysierten.

Der leitende Harvard-Forscher John Brownstein erklärt gegenüber ABC, dass der Anstieg auch mit entsprechenden Suchanfragen nach passenden Symptomen im chinesischen Internet zusammenhänge. Er geht davon aus, dass es bereits im Herbst einen großflächigen Ausbruch gegeben haben könnte.

Indizien

Ein definitiver Beweis, dass das Virus bereits früher als von den chinesischen Behörden angegeben, kursierte, sei dies freilich nicht. Jedoch seien es Indizien und wichtige neue Datenpunkte in der Analyse über den Ursprung der neuartigen Krankheit.

Die gesamte Studie wurde bei der Zeitschrift Nature Digital Medicine eingereicht und befindet sich derzeit im Peer-Review-Prozess.

Offiziell informierte China die Weltgesundheitsorganisation WHO am 31. Dezember 2019 über den Ausbruch der neuartigen Krankheit. Damals war von "dutzenden Fällen" die Rede. Auch hieß es zu Beginn, dass man nicht davon ausgehe, dass sich das Virus von Mensch zu Mensch verbreite.

Kritiker werfen der chinesischen Regierung bereits seit längerem vor, vieles im Zusammenhang mit der Verbreitung vertuscht und teilweise viel zu spät reagiert zu haben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.