Science
01/05/2019

SpaceX bereitet bemannte Raumfahrt am Startplatz LC-39A vor

Dieses Jahr sollen wieder Astronauten von den USA aus ins All fliegen. SpaceX bereitet derzeit erste Tests vor.

In Florida geht es derzeit am Startplatz LC-39A ordentlich zur Sache. Auf dem berühmt berüchtigten Startkomplex des Kennedy Space Centers laufen die Vorbereitung für die nächsten bemannten Flüge ins Weltall. Davon berichtet SpaceX auch in einem Tweet.

Auf der Startrampe 39A wurde ein Launcher platziert, der die USA in der Raumfahrtgeschichte wieder nach vorne beamen soll: SpaceX hat die Falcon-9-Rakete aufgestellt, mit der erstmals seit langem eine Crew im Dragon-Raumschiff mitreisen soll. Noch dieses Jahr sollen die ersten Astronauten seit dem Ende des Shuttle-Programms aus den USA in den Weltraum fliegen.

Doch bevor es soweit ist, wird das platzierte Startsystem zu einem unbemannten Testflug abheben. Geplant ist dieser für den 17. Jänner. Die Rakete wurde nur deswegen bereits aufgestellt, weil auch am Startplatz noch Umbauten erfolgen und getestet werden sollen. Die Falcon 9 wurde auf der Startrampe innerhalb eines Tages aufgestellt.