© SpaceX

Science
07/15/2020

SpaceX Starlink: Neue Details zum Beta-Test aufgetaucht

Die Herausgabe von Informationen zum Beta-Test ist untersagt.

SpaceX will die Beta-Phase des Satellitennetzwerks Starlink, das 2021 einen fast weltweiten Internetzugang bieten soll, im Sommer starten. Und zwar in den USA und in Kanada. Mit Ende des Jahres soll insbesondere in ländlichen Gegenden in Nordamerika schnelleres Internet verfügbar sein.

Beta-Tester müssen laut Golem ihren genauen Wohnort mitteilen. Der Grund: Die 540 bereits ins All beförderten Satelliten decken einen Bereich zwischen 44. und 52 nördlichen Breitengrad ab. Dieser reicht von Kanada bis zum Norden der USA.

Kein Social Media

Teilnehmer am Beta-Test müssen zudem eine Vertraulichkeitserklärung abgeben. Die Herausgabe von Details ist untersagt, nichts darf auf Social Media Portalen geteilt werden, heißt es auf der Kundenvereinbarung. 

Die Verbindung zum Satelliten soll schnell sein, allerdings nicht durchgehend stabil. Die entsprechende Hardware wie die Starlink-Satellitenschüssel würden die Tester vom Unternehmen erhalten. Teil des Pakets ist auch ein WLAN-Router, der 2,4- und 5-Ghz verwendet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.