SpaceX launches more Starlink satellites

© EPA / BRIAN LINN / SPACEX / HANDOUT

Science
04/21/2020

SpaceX schießt 60 neue Starlink-Satelliten ins All

Bereits am Mittwoch schickt das Unternehmen von Elon Musk eine weitere Satelliten-Karawane in den Weltraum.

Der Ausbau des Satelliten-Netzwerks Starlink, das die Erde mit Internet aus dem Weltraum versorgen soll, schreitet rasant voran. Wie Elon Musks Firma SpaceX nun bekanntgab, soll der nächste Start von 60 Satelliten bereits am Mittwoch erfolgen. Er wurde aufgrund des guten Wetterberichts für diesen Tag vorgezogen.

Bald über 400 Starlink-Satelliten im All

Ins All gebracht werden die Starlink-Satelliten einmal mehr von einer Falcon-9-Rakete. Als frühester Starttermin ist 21:37 Uhr mitteleuropäischer Zeit anvisiert. Einmal mehr soll der bereits drei Mal verwendete Raketenantrieb nach dem Start sicher auf der Erde landen. Es ist bereits die siebte Mission mit jeweils 60 Starlink-Satelliten. Der Start wird ab 19:40 im Livestream übertragen.

Die mehreren Hundert Satelliten, die bereits im All sind und immer wieder auch auf der Erde für Staunen sorgen, sind erst der Anfang. 12.000 Satelliten darf SpaceX fürs erste in den Erdorbit schickten. Musk möchte aber in der finalen Ausbaustufe gar 42.000 Satelliten für sein Internet-Netzwerk zur Verfügung haben.

Start Ende 2020

Bereits Ende 2020 soll das System mit begrenzten Kapazitäten in Betrieb gehen. Als Minimalvoraussetzung hat Musk bislang von 400 Satelliten gesprochen, die zumindest einen begrenzten Bereich mit Breitband versorgen können. Für eine größere Abdeckung seien zumindest 800 Satelliten notwendig.

Zuletzt waren die Starlink-Karawanen in Österreich gut am Nachthimmel zu sehen. Wo und wann sie erneut zu sehen sein werden, haben wir in diesem Artikel zusammengefasst.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.