© Caltech & NASA JPL

Science
11/22/2019

Video: Forscher schießen ballistische Drohne aus fahrendem Wagen

Die Drohne kann aus einem fahrenden Auto abgefeuert werden. Sie könnte Einsatzkräften im Notfall helfen.

Forscher des NASA Jet Propulsion Laboratory (JPL) und Caltech haben eine ballistische Drohne entwickelt, die aus einem fahrenden Auto abgefeuert werden kann. Das Video zeigt einen Truck, der bei einer Geschwindigkeit von 80 Stundenkilometern fährt und die Drohne vom Ladedeck abfeuert. 

Die Drohne "Streamlined Quick Unfolding Investigarion Drone" oder kurz SQUID klappt Propeller aus, sobald sie in der Luft ist - der Name SQUID, englisch für Tintenfisch, passt aufgrund ihrer Form sehr gut. Zusammengeklappt hat die Drohne Ähnlichkeit mit einem Football. Sie ist 27 Zentimeter lang mit einem Durchmesser von 8 Zentimetern und einem Gewicht von 530 Gramm. 

Derzeit wird die Drohne nur zu Forschungszwecken eingesetzt, allerdings soll sie mit einem 3D-Drucker hergestellt werden, heißt es im zugehörigen Paper. Geplant sind Einsätze auf der Erde, dem Mars und dem Saturn Mond Titan. Auch ein kommerzieller Vertrieb ist möglich.