Weltraumteleskope wie Kepler oder CoRoT (Bild) verwenden die derzeit bekannteste Methode, um Exoplaneten aufzuspüren: Die Transitmethode.

© CNES

Detektionsmethoden
04/23/2014

Wie man Exoplaneten aufspürt

Um Exoplaneten aufzuspüren, können sich Forscher heute verschiedenster Methoden bedienen. Das Verhältnis zum jeweiligen Mutterstern spielt dabei eine wichtige Rolle.

COROT_cnes.jpg

transitmethode_nasa.jpg

transit_unterschiede_eso.jpg

hammerwerferin_rts.JPG

radialvelocity_eso.jpg

pulsar-planet_nasa.jpg

microlensing_nasa.jpg

Fomalhaut_B_directimaging_e.jpg