Weltraumteleskope wie Kepler oder CoRoT (Bild) verwenden die derzeit bekannteste Methode, um Exoplaneten aufzuspüren: Die Transitmethode.

© CNES

Detektionsmethoden
04/23/2014

Wie man Exoplaneten aufspürt

Um Exoplaneten aufzuspüren, können sich Forscher heute verschiedenster Methoden bedienen. Das Verhältnis zum jeweiligen Mutterstern spielt dabei eine wichtige Rolle.

COROT_cnes.jpg

transitmethode_nasa.jpg

transit_unterschiede_eso.jpg

hammerwerferin_rts.JPG

radialvelocity_eso.jpg

pulsar-planet_nasa.jpg

microlensing_nasa.jpg

Fomalhaut_B_directimaging_e.jpg

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.