Start-ups
22.01.2018

JobRocker bekommt weiteres Millionen-Investment

Der Leadinvestor Surplus Invest aus München hat sich weitere Anteile am Wiener Human-Resources-Start-up JobRocker gesichert.

Ende vergangenen Jahres erhielt JobRocker bereits die erste große Kapiterhöhung. Mit dem Wachstumskapital wurde bisher in die Infrastruktur, allen voran in das Business Development und in die Weiterentwicklung des Produktes investiert. Mit dem frischen Kapital will das Start-up seine Position im DACH-Raum weiter ausbauen.

Aufgrund einer erfolgreichen Marketing-Kampagne konnten bereits über 60 Prozent Neuregistrierungen in Deutschland und in der Schweiz verzeichnet werden.

Headhunter interessiert

JobRocker ist ein Human Resources-Start-up, das mit Hilfe einer Künstlichen Intelligenz Personalentscheidungen erleichert und Unternehmen die passenden Bewerbungskandidaten auswählt und eine Selektion der besten Bewerber präsentiert. Täglich vergeben Kunden sowohl aus dem Konzernumfeld als auch aus der Startup-Szene neue Aufträge. Immer mehr klassische Headhunter sind an der Serviceleistung von JobRocker interessiert und erste strategische Kooperationen wurden gestartet.

JobRocker hat seit Gründung im März 2016 mittlerweile über 2,2 Millionen Euro eingesammelt und das Team wurde auf rund 60 Mitarbeiter erweitert. Nach diesem Investment halten die Gründer nach wie vor rund 70% der Anteile am Unternehmen.