© Zentrale Raiffeisenwerbung

Sponsored Content
06/23/2016

Schnell, sicher, übersichtlich – Shoppen mit NFC

Zeit ist eines der wertvollsten Güter heutzutage.

All die Minuten zusammen gerechnet, die man in Warteschlangen bei Kassen verbracht oder man im Portemonnaie nach fehlenden Cent-Münzen gesucht hat, können künftig gespart werden. Mit der NFC-Zahlmethode ist das ganz einfach. Kontaktloses Bezahlen mit der Bankomatkarte verlangt nur, dass die Karte in die Nähe des NFC-Terminals gehalten wird, der Betrag abgebucht wird und der Einkauf in Windeseile erledigt ist. Pin-Eingaben werden zu einer Seltenheit. Alle Erledigungen können kontaktlos bezahlt werden.

Nach einigen Einkäufen unter 25 Euro wird aus Sicherheitsgründen der Pin-Code abgefragt. Wenn der Zahlbetrag über 25 Euro liegt, ist NFC genauso möglich, dann ist der Pin-Code aber jedes Mal Pflicht. Stellt man die durchschnittliche Bezahlzeit mit Bargeld jener der kontaktlosen Zahlung gegenüber, zeigt sich der wahre Gewinn: 30 Sekunden klassisches Bezahlen aus der Geldbörse stehen fünf Sekunden einer kontaktlosen Kartenzahlung gegenüber.

meinbanking.raiffeisen.at

Entgeltliche Einschaltung