Start-ups 15.05.2015

Erste Demo eines Hyperloop Modells am Pioneers Festival

© Bild: Hyperloop Transportation Technologies

Am 28. Mai wird beim Pioneers Festival in Wien erstmals eine Live-Demonstration eines Hyperloop-Modells zu sehen sein. Bisher gab es nur Computeranimationen zu sehen.

Mit Hyperloop sollen Menschen und Frachten in Kapseln mit bis zu 1.220 km/h durch Röhren geschossen werden. Bisher gab es nur Computeranimationen dieses neuen Transportsystems zu sehen. Am 28. Mai wird beim Pioneers Festival in Wien erstmals eine Live-Demonstration eines Modells von Hyperloop zu sehen sein.

Elon Musk, der Hyperloop unterstützt, bezeichnet das System als „Kreuzung zwischen Concorde, Railgun und Airhockey Tisch.“ Die Präsentation erfolgt im Rahmen der Keynote Speech von Hyperloop's CEO Dirk Ahlborn am 28. Mai um 11:30 Uhr, in der Wiener Hofburg. Es werden 3.000 Besucher und 100.000 Zuseher im Live-Stream erwartet.

Die futurezone hat ein Interview mit Andreas Tschas und Jürgen Furian, den Gründern des Pioneers Festival, geführt und wird am 28. und 29. Mai vor Ort sein, um von dem Start-up-Treff zu berichten.

Erstellt am 15.05.2015