© APA - Austria Presse Agentur

Apps

Das weiß man über das geplante Abo-Modell von Twitter

Twitter-CEO Jack Dorsey hatte im Juli 2020 angekündigt, dass man in einer „sehr, sehr frühen Phase“ sei, ein Abo-Modell für Twitter zu entwickeln und auszuprobieren. Danach war es lange Zeit still. Nun hat die Twitter-Nutzerin Jane Machun Wong am Wochenende erste Screenshots und Informationen veröffentlicht, die ein paar Details des geplanten Abo-Modells enthüllen.

2,99 US-Dollar pro Monat

Wong hat es sich zu ihrer Aufgabe gemacht, genauer hinter die Entwicklung von Apps zu blicken, um Details von zukünftigen Versionen und Plänen zu entdecken. Laut Wong soll das Abo-Modell von Twitter „Twitter Blue“ heißen und 2,99 US-Dollar pro Monat kosten. Twitter-Nutzende sollen damit ihre Tweets rückgängig machen können und Bookmark-Sammlungen anlegen können. Weitere Features seien geplant, heißt es in einem Gizmodo-Bericht.

Laut Wong könnte das Abo-Modell von Twitter allerdings auch mit gestaffelten Preisen kommen. Twitter-Nutzende, die bereit seien, noch mehr zu zahlen,, könnten Premium-Features erhalten, etwa was das Zusammenstellen von Nachrichten betreffe Wong.

Twitter bestätigte die Echtheit der Screenshots oder Pläne gegenüber Endgadget nicht. Allerding schreibt das Tech-Blog, dass ein Einstiegspreis von 2,99 US-Dollar realistisch sei und die geplanten Features für viele Nutzende interessant seien.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare