FILE PHOTO: A TikTok logo is displayed on a smartphone in this illustration

© REUTERS / Dado Ruvic

Apps

TikTok hat jetzt mehr als eine Milliarde User

Die Video-App TikTok hat die Marke von einer Milliarde Nutzer*innen, die mindestens einmal im Monat aktiv sind, geknackt. Die Firma, die zum chinesischen Konzern Bytedance gehört, gab den Meilenstein in einem Blogeintrag am Montag bekannt.

TikTok untermauert damit seine Position als einzige Online-Plattform mit globaler Reichweite, die nicht aus den USA stammt. Im vergangenen Jahr hatte der damalige US-Präsident Donald Trump versucht, einen Verkauf des internationalen Geschäfts von TikTok an amerikanische Investor*innen zu erzwingen. Trump verwies auf Risiken für Daten von US-Nutzern*innen und drohte mit einem Verbot der App in den USA. Doch die Regierung in Peking torpedierte den Deal mit einem Verkaufsstopp für Software-Algorithmen. Und die Verbotsdrohung wurde in den USA von einem Gericht entschärft.

Beliebt ist TikTok vor allem bei Kindern und Jugendlichen. Die Pandemie ließ die Nutzer*innenzahlen in dieser Altersgruppe weiter ansteigen. 2020 war TikTok die am häufigsten heruntergeladene Anwendung. Unterstützte die Trend-App zu Beginn nur 15-Sekunden-Videos, so hat TikTok die maximale Länge später auf 60 Sekunden und vor kurzem auf 3 Minuten angehoben.

Grund dafür waren unter anderem Rivalitäten mit YouTube. Googles Onlinevideoplattform übertrifft nach eigenen Angaben mit 2,3 Milliarden Nutzer*innen allerdings immer noch seinen Konkurrenten TikTok.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare