Apps
03/14/2019

Facebook-Ausfall: Telegram gewinnt drei Millionen Nutzer

Die Probleme bei Facebook, WhatsApp und Instagram dürften viele Nutzer dazu bewegt haben, sich bei Telegram zu registrieren.

Drei Millionen neuen Benutzer haben sich in den letzten 24 Stunden beim Messaging-Dienst Telegram angemeldet. Das berichtet Gründer und CEO Pavel Durov auf Telegram. Für den Dienst, der insgesamt über 200 Millionen aktive Nutzer verfügt, ist das eine massive Steigerung. Der Anstieg kommt zu einem Zeitpunkt, wo die Konkurrenten Facebook Messenger, Instagram und auch WhatsApp von weltweiten Ausfällen geplagt waren.  

Telegram ist ein kostenloser, verschlüsselter Messaging-Dienst, der sich durch die Spenden von Nutzern finanziert. Telegram hat regelmäßig mit dem Schutz der Privatsphäre seiner Benutzer geworben und bereits lange vor WhatsApp End-to-End-Verschlüsselung integriert.

Facebook hatte in der Nacht auf Donnerstag mit massiven Problemen zu kämpfen. Nutzer konnten den Dienst teilweise gar nicht verwenden. Was der Grund für die Ausfälle war, ist weiterhin unklar, Facebook hat lediglich eine DDoS-Attacke ausgeschlossen.