Apps
28.05.2018

iOS 12: iPhone soll künftig Hoteltüren öffnen

Apple soll die NFC-Schnittstelle weiter öffnen und künftig Hotelschlüssel und Öffi-Tickets ersetzen.

Wer ein iPhone besitzt, kann künftig damit auch seine Hoteltür oder andere digitale NFC-Schlösser öffnen. Das berichtet die US-Plattform The Information. Demnach wird Apple im Rahmen seiner Entwicklerkonferenz WWDC ankündigen, dass die NFC-Schnittstelle im iPhone auch von anderen Apps genutzt werden kann. Apple verbaut bereits seit dem iPhone 6 NFC-Chips, diese konnten aber lediglich von Apple-eigenen Diensten, wie Apple Pay genutzt werden. 

Im Vorjahr öffnete man die Schnittstelle für wenige ausgewählte App-Entwickler. So kann die Apple Watch beispielsweise über NFC mit kompatiblen Fitnessgeräten gekoppelt werden. Mit iOS 11 wurde zudem das Framework „Core NFC“ angekündigt, über das Apps auf NFC-Chips gespeicherte Daten auslesen können. Apple-Mitarbeiter nutzen bereits seit einigen Jahren ihre Smartphones als Zugangskarte für das Büro. Neben Schlüsseln soll Apple auch planen, Karten für öffentliche Verkehrsmittel mit der NFC-Technologie zu ersetzen. 

Die WWDC wird am 4. Juni mit einer Keynote (ab 18 Uhr) eröffnet.