Kakao M releases removed from Spotify

© EPA / RITCHIE B. TONGO

Apps

Spotify dreht beliebtes Feature ab

Im Streaming-Zeitalter verzichten viele Autofahrer*innen auf das Radio und streamen in ihrem Fahrzeug Musik. Spotify hatte für seine Kund*innen einen Car-View-Modus, mit dem Nutzer*innen während der der Autofahrt die App einfacher bedienen und somit sicherer fahren konnten.

Nun hat Spotify jedoch diese Funktion abgedreht und wird dafür auch kritisiert, wie Android Police berichtet. Spotify-Nutzer*innen haben sich in einem Thread in den Community-Foren darüber beschwert, dass die Auto-Ansicht, die normalerweise in den Einstellungen angezeigt wird, auf ihrem Gerät nicht mehr erscheint. Die App zeigt die Haupt-Wiedergabeansicht statt der fahrerfreundlichen Oberfläche an.

Zusatzgerät als einzige Eigenalternative

Ein Moderator des Spotify-Forums hat daraufhin bestätigt, dass die Autoansicht Funktion nicht mehr verfügbar ist. Ihm zufolge erforscht der Streamingdienst aber neue Möglichkeiten, um das Hörerlebnis im Auto zu verbessern. Wieso die Funktion bis dahin nicht nutzbar bleibt, ist unklar. Stattdessen schlägt Spotify Umgehungsmöglichkeiten vor, wie beispielsweise die Verwendung von Google Assistant.

"Car Thing" ist das neue Spotify-Bedienungsgerät für die Autofahrt

Möglicherweise wurde die Funktion deaktiviert, da Spotify kürzlich ein neues Gerät namens Car Thing für Autofahrer*innen vorgestellt hat. Diese kostet knapp 80 Dollar und ist bisher der einzige Ersatz für die kostenlose Autofahrt-Ansicht, den Spotify selbst zur Verfügung stellt.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare